Bernstein-Regal

ISSN: 1866-6094

Too short to be a book
too important to be unpublished!

Bernstein wurde früh und weit gehandelt. Im 13. Jh. bildete sich ein Eigentumsrecht des Landesherren, das so genannte »Bernstein-Regal« heraus, das von den Herzögen von Pommerellen auf den Deutschen Orden und von diesem auf die Herzöge von Preußen überging. Seit dem 17. Jh. waren Königsberg und Danzig die Mittelpunkte der künstlerischen Bearbeitung von Bernstein (Q.: Die Zeit. Das Lexikon in 20 Bänden, Bd. 2: Bas-Chaq »Bernstein«, S. 133).

Das hiesige »Bernstein-Regal« ist ein Regal im quasi-bibliothekarischen Sinne und möchte als Miniaturen -Reihe des Verlages kleineren (akademischen) Texten einen publizistischen Standort bieten.

Werke in Aufsatzstärke von ca. 25-30 DIN A4-Seiten (zzgl. etwaiger Abb.) können und sollen auf den einzelnen Disziplin-Böden des Regals ihren Raum finden. Die Texte werden in einem einheitlichen Reihenformat (12 x 21 cm) und -layout (s.u.) präsentiert. Beispielhaft ist hier an Aufsätze, Reden, einzelne Vorträge o.ä. zu denken. Die entstehenden ›Regale‹ werden hier (s.u.) fortlaufend angezeigt.

Cover
Band XIV
Der Doktor Rieux des Albert Camus. Eine Nachsuche möglicher Vorbilder
Erscheinungsjahr: 2016, 1. Auflage
Ausstattung: 72 Seiten, Rückenstichheftung
ISBN: 978-3-945426-16-6
8,00€
Cover
Band XIII
Joseph Süß Oppenheimer - Die Geschichte eines zweifachen Mordes
Erscheinungsjahr: 2017, 1. Auflage
Ausstattung: ca. 48 Seiten, Rückenstichheftung
ISBN: 978-3-945426-15-9
6,00€
Cover
Band XII
»Kein Neutöner« - Mascha Kaléko. Motivik und Darstellungsform in einer Auswahl ihrer Gedichte
Erscheinungsjahr: 2013, 1. Auflage
Ausstattung: ca. 42 Seiten, Rückenstichheftung
ISBN: 978-3-939431-88-6
3,00€
Cover
Band XI
Der reine Widerspruch der Rose.
Betrachtungen über die poetische Vernunft am Beispiel des Grabspruchs von Rainer Maria Rilke
Erscheinungsjahr: 2016, 1. Auflage
Ausstattung: 48 Seiten, Rückenstichheftung
ISBN: 978-3-939431-75-6
Cover
Band X
»Faust« und »Peer Gynt« – Ein Vergleich
Erscheinungsjahr: 2015, 1. Auflage
Ausstattung: 48 S., Rückenstichheftung
ISBN: 978-3-939431-72-5
6,00€